History

Mojo Die Geschichte der Mojos...!
Im Oktober 1999 machten sich zwei Flachzangen, genauer gesagt Olli und Ede, auf die Suche nach neuen Wegen oder besser gesagt... Trails. Am Anfang waren sie noch mit Hardtails unterwegs, aber irgendwann hatten die beiden keinen Bock mehr, sich durchschütteln zu lassen.

Also, wurde im Frühjahr 2000 aufgerüstet - Fullys. Mit diesen Maschinen nahm der Wahnsinn seinen Lauf! Es dauerte nicht lange, bis noch einige Nassbirnen von der Sache Wind bekamen. Rüdiger, Jan, Ritchy, Ike und Christian sind dann im Laufe des Jahres dazu gekommen.

Sommer 2003: Es musste unbedingt ein Name für diesen Haufen Irrer her. Das war dann eine Coproduktion von Edes Mutter und Isa. Denn Edes Mutter meinte, daß Mojos irgendwelche üblen Waldmenschen sind! Aber die geniale Abkürzung sollte Isa im Urlaub nach einigen Morettis (Ein italienisches Spitzenpils) einfallen.
Sie entdeckte das M-O-J-O eigendlich nur eine Abkürzung für...
Menschen ohne jegliche Orientierung...ist!!!

Im Winter desselben Jahres wurde beschlossen, daß wir uns Worldwide präsentieren wollten. Obwohl sich Jan & Ede nicht sicher waren, ob der Rest der Welt dies verkraftet. Aber erfreulicherweise ist alles gut gegangen. Jedenfalls liegen uns bis jetzt keine Störungen der weltpolitischen Lage vor, ausser dem üblichen geisteskranken Geschehen...

Im Januar 2017 haben wir unser altes Logo "Jack" - mit dem "Mojo" ersetzt! Dazu haben wir uns bei der Neuauflage der Mojotrikots entschlossen. Wir waren der Meinung, dass der Mojo am besten zeigt wie verpeilt und orientierungslos wir sind!

DIE MOJOS

© 2014 Ede